Rezept für Monat März

 

SARI`S KÄSEPLÄTZCHEN

 

 

Sollte jemand ein Rezept haben das einfach ist und schmeckt gerne übers Kontakt Formular an mich senden.

Zutaten

 

 

125g    Hüttenkäse

 75g    ger. Parmesan

300g    Mehl

   2     Eßlöffel Weizenkeimöl/oder ähnlich

100g    fein gehackte Haselnüsse

 

 

 

Das ergibt ungefähr 40 kleine Plätzchen, da sie aber haltbar sind empfehle ich gleich

die doppelte Menge Teig zu machen.

Bachofen auf 200 C vorheizen.

Backblech mit Backpapier auslegen.

 

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen geht am besten mit den Händen.

 

Aus der Teigmasse mit 2 Teelöffeln kleine Plätzchen formen und aufs Blech setzen.

 

Die Kekse 30 min. Backen, Backofen ausschalten und die Kekse noch 2 Std. im Ofen nachtrocknen lassen.

 

In einer Papiertüte ( vom Bäcker) halten die Plätzchen vier Wochen aber so lange überleben sie nicht.

Rezept für Monat April

 

Karotten-Kartoffelsuppe

mit Rinderbrühe

Zutaten

 

100g Karotten

100g Kartoffel

100g Suppenfleisch und 1 Knochen

 

Diese Menge ist für 1 Hund für

1 Mahlzeit.

 

Es ist aber ratsam gleich mehr zu kochen,

wird gerne genommen

 

Alle Zutaten in  gleich großeWürfel schneiden.

 

In einen Topf  Wasser geben und den Knochen und Suppenfleisch und Karotten rein und etwas kochen lassen und erst später die Kartoffelwürfel die zerkochen sonst so sehr.

 

Lauwarm übers Trockenfutter geben oder noch Haferflocken dazu.

 

Den Knochen kann gebegen werden muß jeder selbst entscheiden.

Rezept für Monat Juni

Hunde Eis

Zutaten

 

Als erstes: leere Joghurtbecher Sammeln.

 

ganz klein geschnittenes Suppengemüsgibt es fertig zu kaufen.

2 Rindfleischknochen

Wasser.

 

Variante: plus Leberstreichwurst

Aus den Knochen und Wasser eine Brühe kochen.

 

Und etwas ziehen lassen wenn die Suppe nicht mehr kocht das Suppengemüse rein geben und

auskühlen lassen.

Luxusvariante noch etwas Leberwurst verrühren.

Dann in die leeren Joghurtbecher füllen und einfrieren.

Und an heißen Tagen den Joghurtbecher samt Inhalt zum schlecken geben ist zu gleich Beschäftigung.