Nach einem Besuch bei uns haben wir sie in unsere Vormerkliste für die jegweilige Wurfplanung aufgenommen dann muß abgewartet werden ob es mit der Hochzeit geklappt hat ( nach der Ultraschall Untersuchung am 28. Tag).

 

Es werden alle Interessenten informiert und dann geht es erst online.

 

Nach der Geburt der Zwerge muß geschaut werden wie ist die Geschlechterverteilung wie viele sind es insgesamt und dann werden die zukünftigen Besitzer angeschrieben.

 

In der vierten Woche entscheiden wir welcher Welpe bei welcher Famlie einziehen darf, denn wir beobachten sie ja vier Wochen Intensiv und können gut beurteilen wer zu wem passt und wer für seine angedachten Aufgaben geeignet ist.

 

Ab diesem Tag dürfen sie Namen vergeben ( außer für die vom Kornbergblick).

 

Es gibt zwei Besuchswochenenden an denen die Welpen besucht werden können,

von Freitag 15 Uhr bis Sonntag 15uhr so findet jeder seinen Wunschtermin.

Wir sind an diesen tagen immer Zuhause an zu treffen man kann auch spontan sich entscheiden zu kommen.

Außer zu diesen Terminen nur nach Absprache und nur wenn es nicht anders geht.

 

Erst jetzt müssen sie bei uns einen Vorvertrag unterschreiben und eine Anzahlung leisten erst dann ist der Welpe für sie fest reserviert.

 

Unsere Welpen ziehen in der 9. Woche aus, geimpft gechipt, mit EU Heimtierausweis,

Futter, Kuscheldecke, eine Überraschung von uns und ein Leihgeschirr  für die sichere Heimfahrt. ( Die drahtis mit Ahnentafel)

 

Hinweis eine Vormerkung bedeutet nicht gleich ich bekomme einen Welpen.

Wie oben beschrieben muß ja erst die Wurfstärke und Geschlechterverteilung bekannt sein.

Jeder soll ja auch das passende neue Familienmitglied bekommen.

                                                                                                                                                                                  1/2018